Search and Rescue Drohne

für jeden Einsatz

Wasserfest - Autopilot - Schnell Einsatzfähig

 

Speziell ausgestatteter Multikopter mit Wärmebild, Spektral- und HD-Kamera,

der zudem Regenwasserdicht ist. Er bietet eine sehr lange Flugzeit bis zu 90min

und kann auch mit anderen Sensoren bestückt werden. 

Die möglichen Einsatzbereiche sind aktuell schon sehr vielfältig:

• Personensuche im Wald oder Wasser
• Bei Hochwasser
• Bei Besichtigung von entstanden Schäden durch Stürme an Brücken, Türmen, Gebäuden uvm.
• Bei der Brandbeobachtung, zur besseren Entscheidungsfindung
• Entdeckung von Glutnestern
• Unfallsituationen in Geländern die schwer zugänglich sind
• uvm. 

Technische Daten

Motorisierung: 4 IP 67 geschüzte Brushless Elektromotoren

Abmessungen: 500 mm x 500 mm x 400 mm

Fluggeschwindigkeit: max 90 km/h Reichweite: nur Sichtflug (theoretisch 1500 Meter)

Flugzeit: bis zu 90 min

Ladezeit: 0,5 Stunden (Schnell Laden)

Eigengewicht: 1450 g

Abfluggewicht: 1890 g

Maximale mögliches Abfluggewicht: 3490 g

GPS unterstützte Steuerung stabilder Flug auch bei sehr starkem Wind

Funk HD Camera

Funk Infrarot Bild Kamera (z.B. zur Glutnest Erkennung mit einer Auflösung von 720p)

Funk Wärmebild Kamera (Flir C3WiFi)

LED Spot zum Ausleuchten oder als Nacht flughilfe

Gaskonzentrations Mess-System integriert (CO gehalt uvm.)

 

 

Unser Einsatzdrohnen Set besteht z.b. aus:


- Drohne wie beschrieben (Wahlweise zusätzlich mit Infrarot Kamera)
- 2x Akku mit 30 Minuten Flugzeit und 20 Minuten Reservekapazität (zum sicheren landen) 
- Fernbedienung Drohne inclu. Kamera Gimbal steuerung
- Wahlweise Möglichkeit Flug und Kamera auf zwei Piloten aufzuteilen (entlastet Einzelnen Piloten)
- Faltplattform zum Landen
- GPS sowie Kartenmaterial als Ground Control App oder Software für Tablet bzw. PC
- Ladegerät jeweils für Akku und Fernbedienungen
 
- Aufbewahrungsbox geschlossen (somit sind alle Komponenten Schnell und Sicher Verstaut)
- Schulung von 6 Piloten sowie einem Gerätewart
 


Mit der FD-500 ist es möglich per GPS Wegpunkt gestüzte Steuerung Einsatzmissionen zu fliegen, ebenso bietet der copter die Möglichkeit kabelgebunden zu starten und vom Boden permanent mit strom versorgt zu werden. Mit der HRT Halterung kann der FD-500 so als Repeater Verwendet werden.
Die von der Leitstelle geschickten GPS Koordinaten werden an die FD-500 Übertragen und diese Fliegt Vollautomatisch die Einsatzstelle an.
Der Manuelle Eingriff in den Flug ist jederzeit mit Software oder Fernsteuerung möglich und dekatieviert den Autopiloten sofort
 
Der Fliegende Helfer speziell für Such- und Rettungskräfte