Eine Lösch-Drohne, die der Feuerwehr beim Löschen von Feuern in hohen Gebäuden
oder anderen schlecht zugänglichen Objekten / Gegenden helfen kann,
ist doch gar keine so schlechte Idee dachte sich unser Entwickler.
 
Es soll eine Drohne mit angeschlossenem Löschschlauch werden.
Während des Löschvorgangs kann der Copter höher steigen als eine Drehleiter.
Zudem ist ein Multicopter flexibler und schneller.
Der Lösch-Copter fliegt bei günstigen Wetterverhältnissen bis zu 30 Minuten.
Der Austausch der Akkus für einen längeren Einsatz dauert rund 5 Minuten.
Das Aufladen nimmt etwa 1Stunde in Anspruch.
Für den längeren Einsatz ist eine Stromversorgung per Kabel möglich.
Über das Feuerwehr Stromaggregat ist es somit möglich ohne Unterbrechung Löscharbeiten durchzuführen.
 
Aktuell befinden wir uns noch in der Erprobungsphase, einen Markteinstieg setzen wir ab Januar 2019 an.